Coronavirus – Auswirkungen auf die Leichtathletik

In der Schweiz sind Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen ab sofort und bis mindestens am 15. März 2020 verboten. Im untenstehenden Link befinden sich die vom Verbot betroffenen Anlässe. Darunter befinden sich ebenfalls Leichtathletikanlässe: Die komplette Saison des UBS Kids Cup Team wird abgebrochen. Der Link zur Stellungnahme von Swiss Athletics ist ebenfalls unten ersichtlich.
Wir werden euch über die weitere Auswirkungen des Coronavirus auf die Leichtathletik auf dem Laufenden halten.

  Verbotsliste (wird laufend aktualisiert)

  Stellungnahme der Swiss Athletics zum Coronavirus

View this post on Instagram

Die Stellungnahme von Swiss Athletics zum Grossveranstaltungs-Verbot des Bundesrates aufgrund des Corona-Virus ist nun auf unserer Webseite zu finden. Von Swiss Athletics und der Geschäftsstelle UBS Kids Cup, respektive von den zuständigen Behörden und Veranstaltern, wurden folgende Veranstaltungen definitiv abgesagt: . – 29.02.2020: Seeländisches Hallenmeeting, Magglingen – 14.03.2020: Brühler Nachwuchsmeeting, St. Gallen – 07.03.2020: Regionalfinal UBS Kids Cup Team, Willisau – 07.03.2020: Regionalfinal UBS Kids Cup Team, Zürich – 08.03.2020: Regionalfinal UBS Kids Cup Team, Burgdorf – 14.03.2020: Regionalfinal UBS Kids Cup Team, Yverdons-les-Bains – 15.03.2020: Regionalfinal UBS Kids Cup Team, Aarau – 15.03.2020: Regionalfinal UBS Kids Cup Team, Kreuzlingen – 21.03.2020: Schweizer Final UBS Kids Cup Team, Martigny

A post shared by Swiss Athletics (@swissathleticsfederation) on

Feb 28, 2020 | Erstellt von: Eini Allgemein | Kommentare deaktiviert für Coronavirus – Auswirkungen auf die Leichtathletik